UNternehmerische Verantwortung

Echte Nachhaltigkeit

Der Klimawandel fordert Unternehmen und Gesellschaft auf, mit den natürlichen Ressourcen noch verantwortungsvoller umzugehen. Eine der größten Herausforderungen in den nächsten Jahren wird sicherlich die Instandhaltung und Modernisierung mit Berücksichtigung der sich ständig ändernden Energieeinsparverordnung (EnEV) werden.

Bereits jetzt geht die GBW Gruppe bei den energetischen Sanierungen oftmals über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und handelt für ein Wohnungsunternehmen ökologisch vorbildlich. Für die kommenden Klimaschutzanforderungen ist die GBW Gruppe gut vorbereitet.

Bei der Generalsanierung des Bestandes erreicht die GBW Gruppe im energetischen Bereich mindestens Neubaustandard gemäß der jeweils gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV). Bei Neubauvorhaben wird viel Wert auf die Minimierung des Gesamtenergiebedarfs gelegt. So wird beispielsweise ein besonders wärmedämmendes Mauerwerk verwendet und die Brauchwassererwärmung durch den Einsatz regenerativer Energien wie Solarkollektoren unterstützt.

Durch diese freiwilligen Maßnahmen trägt die GBW Gruppe nicht nur zum Klimaschutz bei, sondern die Wohnimmobilien werden aufgrund geringerer Nebenkosten auch für die Mieter attraktiver.

Das Thema Nachhaltigkeit schließt auch die Gestaltung von Wohnungen, Grünanlagen und Spielplätzen als Lebensraum ein. Eine zeitgemäße Architektur bei den Bau- und Sanierungsvorhaben ist daher ein weiteres erklärtes Ziel der GBW Gruppe. Viele Wohnungen sind modern und großzügig geschnitten, teilweise sogar barrierefrei und damit alters- und behindertenfreundlich gebaut. Die Mieter sollen sich lebenslang in den Wohnungen der GBW Gruppe zu Hause fühlen. Größer als 200 Fußballfelder sind die Grünflächen rund um die GBW-Anlagen und auf mehr als 700 Spielplätzen haben Kinder genügend Platz zum Spielen und Toben.