Neubau & Modernisierungen

Ankauf in Nürnberg: GBW Gruppe erhält Zuschlag für das "Tafelgelände"

Die GBW Gruppe hat sich Mitte 2016 für kommunale Wohnbaugrundstücke in Nürnberg-Schoppershof beworben. Im Zuge eines sogenannten Konzeptauswahlverfahrens hat das Unternehmen ein umfangreiches städtebauliches Bebauungskonzept eingereicht und hierfür den Zuschlag des Nürnberger Stadtrats im Dezember 2016 erhalten. Somit fiel der Startschuss für ein spannendes Wohnbauprojekt mit mehr als

300 Wohnungen auf dem ehemaligen Tafelgelände. Der Anteil von öffentlich geförderten Wohnungen wird bei 40 Prozent liegen. Um eine langfristig gute Wohnqualität sicherzustellen, werden die Wohnungen  mit hohen energetischen Standards und zeitgemäßen Grundrissen errichtet.

Der Baubeginn für das Quartier ist für Anfang 2018 und die Gesamtfertigstellung bis 2022 geplant. Das Projekt führt somit zur Erweiterung des bestehenden Portfolios in dieser Region.

Visualisierung